Startseite
    Kontrollfragen 4
    Kontrollfragen 3
    Kontrollfragen 2
    Kontrollfragen 1
  Über...
  Archiv
  Übung Lektion 3
  Übung Lektion 2
  Übung Lektion 1
  Gästebuch
  Kontakt
 


http://myblog.de/cindyroesler

Gratis bloggen bei
myblog.de





3.Streich

1.Symbolleiste "zusätzlich" auf TBitBtn klicken,einstellen bei Eigenschaften (linke Seite),auf "kind" gehen zeichen aussuchen,bei Caption:&-Zeichen+ Beschriftung vom Button
2.a.)von 10 bis 29
b)von 20 bis 29
c)von 44 bis 98
d)von -62 bis -30
3.a) Zufallszahl:=random(21)+20
b)Zufallszahl:=random(51)+50
c)Zufallszahl:=random(11)-5
d)Zufallszahl:=random(16)-30
4. lokale Variable:gilt in der jeweiligen Procedur oder Funktion
z.b.: procedure .......
var radius:integer;
begin
-
-
-
end;
end.
5.globale Variable: gilt im gesamten Programm, d.h. in allen Proceduren oder Funktionen
z.b: implementation
{ }
var Zufallszahl: integer;
6.clred - rot
clblue - blau
clgreen - grün
clwhite - weiß
7.gibt man in der gewünschten Procedur ein mit "begin" und "end;"
z.B.: begin
ErgebnisPanel.Font.Color:=clred;
ErgebnisPanel.Caption:='Das ist richtige'
end;
8..gibt man in der gewünschten Procedur ein mit "begin" und "end;"
z.B.: begin
ErgebnisPanel.Font.Size:=23;
ErgebnisPanel.Caption:='Das ist richtige'
end;
9. FormCreate ist Ereignis(ein Verweis darauf kann im Objektinspektor geschehen (OnClick))
10. BeispielEdit.Text:=’ ‘;
11. BeispielPanel.Text:=’ ‘;
12. die Anweisungen werden mit If-Then-Else-Schleife eigegeben und in Then ausgegeben
13. BeispielEdit.SetFocus;
14. BeispielLabel.SetFocus;
15. randomize;
random:= ( );
16. man nimmt immer die Hälfte
z.B. Zufallszahl 76
100 ( Zahl zu groß), 50 ( Zahl zu klein ), 75 ( Zahlzu klein),
80 ( Zahl zu groß ),
76 ( Zahl richtig )
- Begründung:
17.damit die Lesbarkeit des Programms besser ist und die Fehlersuche wird erleichtert
18.zusammengehörige Anweisungen werden gleichweit eingerückt(genaues Erkennen von logischen Einheiten; logische Fehler und überflüssige Schlüsselwörter sind leichter zu finden)
19.
20.variable Zahl wird auf 20 gesetzt; globale Variable verändert sich nicht.
21. globale Variable wird auf 50 gesetzt
22. Es gilt nur der Wert der lokalen Variable
23. Es gilt der Wert der globalen Variable ( 100 )
21.11.06 12:06
 


bisher 0 Kommentar(e)     TrackBack-URL

Name:
Email:
Website:
E-Mail bei weiteren Kommentaren
Informationen speichern (Cookie)



 Smileys einfügen



Verantwortlich für die Inhalte ist der Autor. Dein kostenloses Blog bei myblog.de! Datenschutzerklärung
Werbung